Kopfbild Säcke

Mitarbeitersensibilisierung

Jeder Mitarbeiter sollte wissen, welche Gefährdungen und Risiken auf den eigenen Arbeitsplatz einwirken können und wie er diesen mit geeigneten Maßnahmen entgegenwirken kann.

Die Mitarbeitersensibilisierung ist ein Instrument zur Erhöhung der Sicherheit ihr Informationsverarbeitung, dass sowohl von den Datenschutzgesetzen als auch allen gängigen Management-Standards zur Informationssicherheit gefordert wird. Die regelmäßige Sensibilisierung der Mitarbeiter ist Bestandteil der gesetzlich geforderten Sorgfaltspflichten eines Geschäftsführers.

Gerade die globalen Sicherheitsvorfälle (z.B. Locky) der vergangenen Monate haben gezeigt, dass Unternehmen mit regelmäßig unterwiesenen Mitarbeitern deutlich weniger Vorfällen verzeichnen konnten.

Wir haben für Sie ein Security-Awareness-Konzept entwickelt, das Ihnen in kurzer Zeit die aktuellen Gefährdungen und Lösungswege aufzeigt.

Inhaltsbeispiele:

  • Passwortsicherheit und Benutzerkennungen
  • Sichere Internetnutzung
  • Gefahren von neuen Medien
  • Gefahren von Wechseldatenträgern und mobilen Speichermedien
  • Spam- und Phishingmails
  • Social Engineering

Auf Wunsch erstellen wir für ihr Unternehmen ein bedarfsorientiertes, individuelles Security-Awareness-Konzept.

Ihr Ansprechpartner

Dennis Möllenbruck
Projektleiter
T +49 (0) 5021-8609200

Dennis Möllenbruck